top of page

Erneuerbare Energie: Windenergie

Aktualisiert: 17. März 2021

Windenergieanlagen (WEA) wandeln - wie der Name schon verrät - Wind in Strom um. Aus der Drehbewegung des vom Wind angetriebenen Rotors wird mittels eines Generators Strom erzeugt.


Moderne Windenergieanlagen haben eine Turmhöhe von bis zu 170 m und eine Leistung von bis zu 6 MW an Land und bis zu 13 MW auf See. Windenergieanlagen werden immer größer und sind damit echte Vollprofis. Windenergieanlagen sind die Platzhirsche unter den erneuerbaren Energien und stellen in Deutschland 2020 ca. 23,7 % des Strommixes und tragen damit den größten Anteil an erneuerbaren Strom bei.


Windenergieanlagen benötigen gute Windstandorte. An Land kommen insbesondere küstennahe Standorte, wie die norddeutsche Tiefebene, und Mittelgebirge durch ihre exponierte Lage infrage. Offshore-Standorte, also Windenergieanlagen auf hoher See, nehmen mehr und mehr zu.


Windenergieanlagen können Vogelschlag verursachen, also den Tod von Vögeln durch den drehenden Rotor. Um dies zu minimieren, werden umfangreiche Umweltverträglichkeitsuntersuchungen durchgeführt, bevor eine Baugenehmigung vergeben wird. WEAs sind in der Nähe von Nistplätzen seltener Vögel oder Vogelschutzgebieten nicht erlaubt. Zudem relativiert sich die Zahl von geschätzt 100.000 toten Vögeln pro Jahr, wenn man diese vergleicht mit der Zahl an Vögeln, die durch Hauskatzen (ca. 1-5 Mio.) und an Glasfenstern und Glasfassaden (ca. 18 Mio.) getötet werden.


Theorien zur Belastung der Anwohner durch Infraschall sind nicht wissenschaftlich. Alle beweglichen Gegenstände verursachen Infraschall, ganz gleich, ob es sich um drehende Rotoren einer WEA handelt, ein fahrendes Auto oder ein sich im Wind bewegender Baum. Außerdem ist die Infraschalleinwirkung innerhalb eines mit 130 km/h fahrenden KFZs bei geschlossenen Fenstern ca. 1000-10.000-mal höher als in 150 m Entfernung einer WEA bei kräftigem Wind.


Die Flügel von WEAs bestehen zu großen Teilen aus Kohlefaserverbundwerkstoffen, welche schwer zu recyceln sind. Eine marktreife Lösung für das Recycling von WEA-Flügeln gibt es derzeit noch nicht. Dies ist aber der Tatsache geschuldet, dass es in der Vergangenheit noch nicht ausreichend rückgebaute Flügel gab, um sich intensiv mit dem Problem auseinanderzusetzen. Mit wachsendem Recyclingaufkommen in den kommenden Jahren wird auch hier eine Lösung gefunden werden.


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wärmepumpe – Die Heizung

Was das Elektroauto für die Mobilität ist, ist die Wärmepumpe für den Wärmesektor. Heizen? Mit einer Pumpe? Für manch eine:n mag das erstmal etwas komisch klingen. Deshalb tauchen wir zunächst ein in

Comments


bottom of page